Meller Ultraforum
Spass am Ultralanglauf

Schwäbisch Alp Marathon 2010

"Warum ich Berge ( erstmal ) nicht mehr liebe ...........

Freitagmittag 12 Uhr ...Ich verabschiede mich von meiner Familie .
5 Stunden fahrt im Auto liegen vor mir ....in den Süden von Deutschland.
Schwäbisch Gmünd  in der nähe von Stuttgart.
Auf der Autobahn fast überall Baustellen ...somit bin ich erst um 18 Uhr an der Halle.
Dort angekommen sind erst wenige Läufer dabei ihre Luftmatratzen aufzublasen.
Ich kann mir einen schönen Platz in der Halle sichern und mich breit machen.
Auf gehts..zum Prediger, der ca 800 m entfernt ist.
Dort kann man seine Startunterlagen holen und
es sind auch ein paar Stände mit Laufsachen usw aufgebaut.
Um 19 Uhr treffe ich mich hier mit eineigen Foris aus dem Streakrunnerforum.
Achim mit seiner Frau aus Ulm. Billy ( Sybille ) aus Berlin und Hans und Conny aus Offenburg.
Wir reden sehr viel übers laufen ( wie das wohl kommt )
Naja es wird spät und wir müssen bald schlafen .....
Billy schläft auch in der Halle und somit gehen wir gemeinsam dorthin.
Bald liege ich im diken Schlafsack und hoffe das es morge nicht regnet oder zu kalt wird.

Samstag 7 Uhr ...kaum geschlafen trotz Ohrstöpsel....harte Matten haben die hier !!
Und heute soll ich 50Km mit fast 1100Hm laufen ...niemals .....
hab ich doch seid 3 Wochen fast garnichts gemacht
Untrainiert ...zu dick ....kein Training ...das wird sich alles rächen......
Ich stehe auf und gehe kurz nach draußen.
Minus 1 Grad ...die Autos überfroren ....UND ICH SOLL LAUFEN ???
Naja .waschen anziehen ......Frühstück???
Ein Brötchen auf dem Weg zum Start und eine Tasse Kaffee vom Bäcker reichen erstmal.
Im Prediger finde ich Martin der auch bei uns im Verein ist.
Er arbeitet in Schwä. Gmünd und läuft heute die 25km Distanz.

Auf zum Start.  

Viele kenn ich nicht ..eigentlich eher ungewöhnlich für mich.
Aber Läufer sind freundlich und so bin ich nicht alleine und
man läuft sich etwas warm und redet über alles was das laufen betrifft
10 Uhr Start auf dem Marktplatz.....Langsam zieht sich der Lindwurm durch die Stadt.
Der Nebel lichtet sich ganz langsam und ich hoffe das es ein schöner Tag wird.
die ersten Berge ( für mich ) kommen in Sicht .....Das heißt gehen.....
HALLO ?? Ich bin der einzige der geht????
Ein ältere Läufer ( um die 60 ) überholt mich ?
Egal ...ich finde mein Tempo ...aber nun gehts echt RAUF !!
Fast alle gehen nun .....10 Km in 1.01 Std ...mmmhhhhh das sieht doch gut aus , denk ich mir !
Nur leider hab ich den Berg nicht berechnet ....den der kommt erst noch !!!!!!
Als ich oben bin , frag ich mich warum ich mich hier angemeldet habe ??
Ach ja ...wegen der ECU Wertung ......nie wieder!!!!
Und das soll ich jetzt noch 2 Mal machen??
2 Berge stehen noch aus ......der Rechberg ist der zweite von den dreien .



Und gleichzeitig das Ziel der 25Km Läufer.
Sind die hier alle verrückt?? Warum müssen die das Ziel nach oben verlegen??
So steil und lang hab ich mir diese Steigung nicht vorgestellt !!!
Oben angekommen gibs für alle wieder einen Verpflegungspunkt und
 ich muß erstmal in Ruhe was trinken..
mein Knie schmerzt etwas ....aber egal ...25 Km schaff ich auch noch !
Steil gehts bergab ...fast zu steil  für mich.
Und ich denke beim laufen nur daran das ja nur noch ein BERG kommt !!!
Aber der soll es in sich haben ..wie ich hörte ...
aber ein Vorteil hab ich nun, es geht runter von der Strasse und erstmals fast nur Waldboden .......
Für mich als Trailläufer eine Wohltat.
Aber weit gefehlt ....die Steigung ist soo steil und nass und rutschig .....
da gehts nur langsam rauf
Immer wieder muß ich anhalten und Luft holen ......Ich bin kaputt
ich kann nicht mehr ....und muß noch fast eine Halbmarathon.
Immer wieder rede ich mir zu das es bald vorbei ist und das es ja irgendwann wieder runter
gehen muß.  Aber das runter ist auch keine Wohltat , viel zu steil um das runter zu sprinten ...
Ich hoffe nur das es nicht noch eine böse Überraschung gibt.
Erstmal was trinken und dann weiter .
Unterwegs spreche ich mit viele Ultras die letztes jahr schon hier waren.
Ein Berg soll noch kommen???????
Wieso?? Weshalb??? Es hieß doch über Die Dreikaiserberge und nicht 4
Für mich ist das ein Berg ...für die die hier wohnen ein kleiner Hügel!!
Also überwander ich den 4ten Berg der eigentlich keiner ist .
Von hinten nähert sich Melanie ...sie sagt auch ....
das es ja eigentlich nur 3 Berge geben sollte ...wir lachen !
Nun gehts echt wieder zurück zum Start . Irgendwie bin ich echt noch gut drauf .
Ab Km38 kommt meine Geheimwaffe ...der MP3 Player.
Ein bischen Metal das brauch ich jetzt.
Slayer , Metallica und DIO schießen mir ins Ohr.
Mein Schritt wird länger und schneller ......
Nun läufst wieder unter einem 6 Schnitt , ich spule die Kilometer einfach runter .
Fast nur gerade Strecke und keine Berge mehr!!!!!
Aber mittlerweile werde ich müde und ab und zu muß ich auch noch gehen.
Doch es sind nur noch 2 Km bis ins Ziel ...und in Schwäbisch Gmünd gehen?
Nein , das tue ich nicht!!


Also  reinhauen und sauber durchlaufen .
Ich nehme den MP3 Player runter .....ein Zieleinlauf macht man ohne Musik.
Die Uhr bleibt bei 6.10 Std stehen.....aber das ist mir egal.
Einzig das ich hier gefinisht habe und drei der 6 Wertungsläufe gemacht habe zählt für mich.

Mit Billy , die im Ziel gewartet hat , gehen wir in zu unserer Halle.
Eine warme Dusche , da freu ich mich drauf.

1,5 Std später sitze ich im Auto......530 Km liegen vor mir .
aber diesmal brauch ich nicht zu laufen .
Um 23.20 Parke ich meine Auto ...und falle in mein Bett .
Irgendwann........ werde ich sie wieder lieben .....die Berge !!