Meller Ultraforum
Spass am Ultralanglauf

Rennsteiglauf 2009

"

Rennsteiglauf die Erste

Mein erstes Mal!!!!


So , es ist Freitag , 11 Uhr Ortszeit in Melle .
Markus und seine Frau mit Heiko und Reinhard warten schon .
Schnell die Sachen in den Bulli und los ..
Zum Schönsten Ziel Der Welt   ..........  das steht in Schmiedefeld !!!!

Vier Stunden später sind wir in Eisenach und holen unsere Startnummern ab .
Das Finishershirt gibs jetzt schon ( Hoffe ich darf es morgen Abend anziehen im Zelt)
Und los Richtung Schmiedefeld.
Wir fahren direkt an der Strecke entlang .-
Überall schon Absperrungen und Helfer die alles vorbereiten .
Wir müssen direkt durch Schmiedefeld um zur Turnhalle zu gelangen .
Dort angekommen läßt Markus uns raus .
Er schläft mit seiner Fau direkt am Ziel.
Dort hat der Veranstalter eine riesige Wiese zur Verfügung gestellt .
Die Turnhalle ist zum Glück noch nicht sehr voll.
Wir suchen uns gute Plätze und " bauen unsere Betten".

18 Uhr ,Nudeln wo seid ihr !!!
Es geht ins Dorf .
Die nächste Gaststätte ist unsere .
Ein Alster und einen Teller Nudeln bestellt jeder von uns .
Das Lokal wird stetig voller .
Immer mehr Läufer sind auf der Suche nach eine Platz zum Essen.
Noch etwas spazieren gehen und dann ab in die Turnhalle und hinlegen.

So jetzt aber schlafen .....schön wäre es ....
Einer sägt den ganzen Wald ab ( der will wohl morgen früh nicht im Wald laufen)  
Die ganze Nacht über kommen noch verspätete Läufer die noch einen Schlafplatz brauchen.
Na toll,
es ist schon 0 Uhr und ich hab noch nicht geschlafen .
Und das vor meinem ERSTEN RENNSTEIG !!!
Ab 1.30 reichst mir, ich steh langsam auf und geh duschen .
um 2 Uhr  wecke ich Reinhard und wir machen uns fertig .
Halb Vier Abfahrt mit dem Bus Richtung Eisenach.
Hier treffen wir auch Markus wieder .
Kurz vor Eisenach überholen wir einen Bus der liegengeblieben ist .
Wie sich später herrausstellt waren Lars und Andreas ,( 2 bekannte Läufer aus Bünde ) in dem Bus .
Hoffentlich kommen die noch pünktlich zum Start denken alle in unserm Bus.
Eisenach 5 Uhr .
Fertig machen und dann noch schnell ein Bild schießen von uns , kurz vorm Start  .
Bin jetzt echt nervös .Hoffe es geht bald los.!!!! Noch 7 Minuten .
Markus redet von unter 7 Stunden !! Ich bin froh wenn ich durchkomme!!
Naja, mal sehen was so passiert.
6 Uhr ...
Startschuß .... die ersten 800 m gehts durch die Stadt.
und ja , es sind Zuschauer da . Morgens um 6 ... verrückt !!
Es geht erstmal ein paar Serpentinen hoch.
Die ersten km sind locker ,viele versuchen sich einzuordnen.
MIST!!!  Km 9 und ich muß in die Büsche ..
Aber egal ,besser jetzt als nachher denk ich mir .
Gut ist nur das es nicht zu warm ist .
Eigentlich genau mein Wetter .
Nun treff ich Michael K. aus Warburg .
hab ihn schon bei vielen Läufen gesehn und wir kennen uns.
Auch er saß im Bus, der liegengeblieben war heute morgen .

Jetzt gehts los .
Immer mehr Höhenmeter machen sich bemerkbar .
Und das muß ich noch noch ca 52 km...  beisen denk ich nur !
Km 25 ... der Inselberg ! Hammer, nur hoch und wieder Steil runter . Zum Kleinen
Inselberg .Hoffe es wird nicht  noch steiler!!!
Da !! Eine Getränkestelle... ich nehme mir die Zeit die ich brauche um in Ruhe was zu trinken .
Besser jetzt genug trinken , um nicht nachher einen Hammer zu bekommen
und ich aussteigen muß oder so!
So laufen die ersten 25 km weg und ich seh viel von der Landschaft.

36,8 Km  da ist sie     " Ebertswiese "     die Hälfte liegt nun hinter mir .
Schleim und ne Bockwurst sind Pflicht .Voll die Party hier.
Würde gerne bleiben , aber es muß weitergehen .
Nicht lange Ausruhen, sonst hab ich nachher keine Lust mehr !! Verrückt ,
das war die Hälfte  .... das selbe nochmal .... aber ich wollte es ja so !!!
Langsam kommt die Sonne , aber sie ist nicht so heiß wie erwartet, zum Glück .

Mist !! Von hinten kommt bei Km 45 auf einmal Reinhard S.   
Hätte nicht gedacht das er auf der zweiten Hälfte SO zulegen kann.
Aber ich könne es ihm .
Ich wünsch ihn viel Glück ... und schon hat er mich überholt !

Grenzwiese - kurz was trinken . ein anderer Läufer meint " Heute kaum Zuschauer"
Ich weiß es nicht . Is mein Erstes Mal !!
Er sagt nur viel Glück und is schon wieder weg ! Weiter gehts !

Da vorne läuft " EinfachNurAndrea " eine Streakrunnerin.
Ich bitte Sie das sie ein Bild von mir macht .
Bin ja schließlich schon bei Km 60 angelangt .
Kurze Aufnahme und weiter.

Der Beerberg ...  jetzt hab ich den höchsten Punkt der Strecke erreicht!!!  
Werde romantisch und laß mich nochmal fotografieren .

Hoffe das ich bald Schmücke erreiche.
Kann nicht mehr . Will jetzt echt ins Ziel .
Feiern und auch gefeiert werden .
Beim großen Zieleinlauf und im Bierzelt heute Abend.

Shi..
Wo bleibt km 70 ??
Ich bin wütend  mecker mit mir selber !!!
Da höre ich von Hinten das es keine 70 km Mackierung gibt !!!!
Die kommt erst bei 71!!!
Na toll, dachte schon ich spinne , weil hier kein Schild steht.
Hab also doch noch ein Gedühl für die Strecke und was ein Kilometer ist.

So.!!! Ich höre die Stimme von den Stadionsprecher !!
Endlich , es ist soweit.
Ich schaffe es, nicht so wie gewollt , aber ich schaffe es!!

72.7 km in 8.41 Stunden !!

Nicht Toll aber ich bin stolz nicht aufgegeben zu haben und freue mich unendlich!!!
Erstmal was anderes trinken.
Nach einer Viertelstunde gehe ich langsam zur Gepäckwiese um meinen Kleiderbeutel
zu holen und ein Köstrizer Bier zu trinken .
Das bekommt hier jeder Läufer umsonst
Mein Handy liegt auch drin. Erstmal in Melle anrufen .
Alle Freunde und Bekannte anrufen und vom Lauf erzählen.

Langsam schlender Ich zur Turnhalle und freue mich auf die anderen!
Wie is es denen wohl ergangen??
Hab etwas Schmerzen in den Beine ! Darf ich aber wohl , oder?
72 Km sind ja kein Spaziergang !
Und Markus will heut noch feiern??
Na das kann ja was werden??
Ich laß mich überraschen.
Was das wohl gibt heute abend noch????




Mein Erstes Mal  ... oder wie ich die Meisterprüfung bestanden habe !!!